10. Oktober 2014:
von chemtrail-leugnern wird immer wieder behauptet, dass manche "kondensstreifen" laenger sind als andere liege nur an der unterschiedlichen flughoehe: ein flugzeug wuerde in einer hoehe fliegen, in der sich kondensstreifen lange hielten, ein anderes eben nicht.
wie kann man das ohne entfernungsmessung bzw. fotoausmessung widerlegen? indem man flugzeuge beobachtet, die lange zeit in der selben konstellation zueinander fliegen, und von denen eines einen langen streifen hinterlaesst (chemtrail) und eines einen kurzen (kondensstreifen).
diese beiden fliegen fuer ueber 5min in nahezu identischen positionen zueinander. das wuerden sie nicht, wuerden sie in unterschiedlichen hoehen fliegen, schliesslich aendert sich ja der betrachtungswinkel mit der zeit. fazit: sie fliegen mehr oder weniger nebeneinander, und nur einer sprueht...