25. april 2015: 4th global march against chemtrails and geo-engineering, austrian division (eine von ca. 80 demos weltweit).

ca. 50 aktivisten (die wir hier nicht zeigen).
die "verfassungsschuetzer" (inwiefern sie in dieser angelegenheit die verfassung schuetzen, entzieht sich unserem verstaendnis, und das hartnaeckig) unterwanderten die passanten (von denen uns manche 10mal und oefter passierten) und aktivisten (von denen wir einen bitten mussten zu gehen, nachdem er, im ganzkoerperschutzanzug, passanten nicht ansprach, sondern ansprang).
die passanten waren, auf einer einkaufsstrasse eigentlich nicht verwunderlich, im besitzmehrungs-modus (was so ziemlich der niedrigste bewusstseinszustand ist, in dem man gerade noch lebt) und fuer weltsichtveraenderndes daher nicht sonderlich begeisterungsfaehig *.
gesprueht wurde natuerlich trotz allem. oder erst recht...
(dieses foto wurde, weil der himmel sonst nur weiss waere, aus zwei uebereinanderliegenden, unmittelbar nacheinander aufgenommenen zusammenmontiert.)

zumindest einen begeisterungsfaehigen gab es dann doch: einen, der uns zurief, dass wir ohnehin alle sterben wuerden. alle, wiederholte er mit hervortretenden augen, und meinte damit offensichtlich nicht einen natuerlichen tod in weiter ferne.