12. juni 2015: milchiger himmel, klar. aber dann etwas ueberraschend aussagekraeftiges: eine wolke, die schatten wirft und dabei kund tut, wie dunkelblau der himmel eigentlich waere, waere nicht all der (sonnenbeschienene) staub in ihm.
abends sieht man dann den im westen verspruehten staub heranziehen, dessen aufgabe es ist, den himmel des naechsten tages milchig zu machen.